Frischluft e.V.

Aktionen

Seminar 'Frieden – gestern, heute und morgen'

Frieden – was bedeutete dies in der Vergangenheit, was bedeutet et heute für uns und was erwarten wir für die Zukunft?

Diesen Fragen gingen die Teilnehmer des Grundlagenseminars am 9. April 2016 in Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens auf den Grund.
Der Vergangenheit näherten sich die Teilnehmer dabei bei einer Stadtführung auf den Spuren des Westfälischen Friedens. Beim gemeinsamen Mittagessen tauschten sich die Jugendlichen über ihre Vorstellungen und Wünsche für ein friedlichen Zusammenleben und vor allem für Frieden in Syrien aus. Anschließend befragten die Teilnehmer Bürger, was Frieden für sie bedeutet. Ihre Ergebnisse stellten sie kurz der Gruppe vor.  
Im Landesmuseum für Kunst und Kultur setzten sich die Jugendlichen ausführlich mit Friedensvorstellungen in der Kunst auseinander. Der Schwerpunkt lag dabei im Kunstwerk „Paradies“  von August Macke und Franc Marc Paradies. Sehr interessiert analysierten die Teilnehmer das Kunstwerk und verglichen Paradiesvorstellungen des Christentums mit denen des Islams. Nach kooperativen Malübungen, bei denen die Teilnehmer blind vorhandene Gemälde nachzeichnen sollten, setzten sie ihre persönlichen Friedensvorstellungen mit Pinsel und Farbe um. Es entstanden sehr unterschiedliche Kunstwerke, die sich die Teilnehmer am Schluss gegenseitig vorstellten und interpretierten.
In der Abschlussrunde äußerten sich die Teilnehmer positiv zum Programm des Tages, vor allem hinsichtlich der praktischen Übungen im Museum.

Copyright © 2018 Frischluft e.V. - Kinder- und Jugendverband in Deutschland Sitemap · Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung