Frischluft e.V.

Aktuelles

Berlin: Ständiges Schlachtfeld im Kampf um Meinungsfreiheit und Demokratie?

Berlin war in der Vergangenheit Mittelpunkt der Auseinandersetzungen zwischen Ost und West. Hier fand nicht nur der Austausch von Spionen statt, auch die DDR-Regierung hatte hier ihren Sitz. Ebenso war Berlin ein Schauplatz für Verbrechen der Staatssicherheit. Ein Symbol dafür ist die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Am 21.12.2018 wollen wir mit euch die Gedenkstätte besichtigen und mit dem Abgeordneten Danny Freymark und einem Zeitzeugen ins Gespräch kommen. Darüber hinaus wollen wir den Blick in die Zukunft richten: haben wir aus der DDR-Vergangenheit gelernt? Ist Berlin heute ein Ort, der für Meinungsfreiheit und Demokratie weltweit steht? Setzt sich die Bundesregierung und setzen wir Deutschen uns ausreichend für Meinungsfreiheit und Demokratie ein?

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Euch diskutieren und freuen uns über eure Teilnahme.

Anmeldungen sind noch bis zum 19.12.18 möglich!

Ort:  Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstraße 66, 13055 Berlin

Veranstaltungsdatum: 21. Dezember 2018

Seminardauer: Anreise bis 16:15 Uhr, Seminardauer 16:30 Uhr bis 20 Uhr

Seminargebühren: Keine

Anmeldung: Bis zum 19. Dezember per Email an jan-oliver.kammesheidt@frischluft-ev.de.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Copyright © 2019 Frischluft e.V. - Kinder- und Jugendverband in Deutschland Sitemap · Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung