Frischluft e.V.

Aktuelles

Technologie des Informationskrieges

Der Frischluft Kreisverband Paderborn e. V. informierte sich bei dem Politologen Helmut Müller-Enbergs über die Technologie und Methoden der Stasi in der DDR. Dabei wurde deutlich, dass der Geheimdienst der DDR mit den unterschiedlichsten Mitteln Zersetzungsmaßnahmen gegen Regimekritiker einsetzte.
 
Der Zeitzeuge Bernd Pieper schilderte eindrucksvoll, wie er 17 Monate in Haftanstalten des MfS überstand, bis er letztlich im Wege des Freikaufs politischer Häftlinge in die Bundesrepublik gelangte. Der Kreisvorsitzende Christoph Neesen zog als Fazit der Veranstaltung, dass die Demokratie in Deutschland zu stärken und zu schützen sei, um eine erneute Diktatur zu verhindern. Frischluft Paderborn bedankt sich herzlich bei den Referenten für die spannenden und interessanten Vorträge und bei der Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung. Mehr zu Frischluft unter www.frischluft-ev.de 
 

Copyright © 2018 Frischluft e.V. - Kinder- und Jugendverband in Deutschland Sitemap · Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung